Weiblichkeit · 02. September 2017
Es gibt eine Insel, weit weg, irgendwo im Südpazifik, genannt "Die Insel der Frauen". Dort bestimmen in erster Linie weibliche Werte das Miteinander. Nachhaltigkeit und ein Miteinander mit der restlichen Schöpfung stehen an erster Stelle.

14. August 2017
Eine Einladung an Euch, dem Ruf Eures Herzens und Eurer Seele zu folgen. Die Erde wartet auf Eure Gaben! Legt einfach los. Einen Schritt nach dem anderen.

liebe · 05. August 2017
Gestern hatte ich eine unerwartetes Gespräch über pupsende Kühe, über Kinder, die kein Fleisch mehr essen wollen, wenn sie erfahren haben, woher das Fleisch kommt, über Eltern, die als Erwachsene oft so unsensibel geworden sind, dass sie sich davon kaum noch berühren lassen und große Autos :) Und das alles in einer Autowerkstatt!

Spiritualität · 27. Juli 2017
Was hat es mit diesen vermeintlichen Lichtgestalten auf sich?

liebe · 05. Juni 2017
In uns verborgen ist unsere ganz einzigartige, magische, persönliche Quelle. Das ist der Ort, aus dem wir heraus schöpfen können. Frei von Konzeptionen und Sozialisation.

Berufung · 06. Mai 2017
Perfektionismus ist wirklich oft der Grund, warum wir Dinge nicht tun. Wir haben das Gefühl, noch nicht gut genug zu sein, noch nicht genug zu wissen, um zu starten. Aber nichts muß perfekt sein. Vieles möchte einfach getan werden durch uns.

liebe · 03. Januar 2016
Wahre Liebe bittet Dich nur, dass Du kommst. Und Dein Bestes gibst. Dass Du im Hier und Jetzt ganz da bist. Dass Du leuchtest und fliegst und lachst und weinst und verwundest und heilst und fällst und wieder aufstehst und spielst und machst und tust und lebst und stirbst als unverwechselbares DU. Das genügt. Und das ist viel.

mutter erde · 18. März 2014
An welcher Stelle haben wir vergessen, dass wir nur ein einziger Teil dieser Schöpfung sind und dass alles miteinander verbunden ist? Nichts ist weniger heilig oder göttlich als etwas anderes. Kein Sandkorn, kein Wassertropfen ist weniger heilig als wir selber. Wie um alles in der Welt können wir so wahnsinnig sein, nur eine einzige Chemikalie in die Tiefen unseres Heimatplaneten zu schießen? Mutter Erde ist ein lebendiger Organismus, der unsere Fürsorge und Liebe braucht.

Weibliches Erwachen · 01. November 2013
Wo um alles in der Welt hatte hier in der Kirche das göttlich Weibliche seinen heiligen Platz? Wo und wann wird Mutter Erde geehrt? Kein Wort von der heiligen Tochter, der heiligen Mutter, der Göttin. Schlicht - kein Wort von der heiligen Frau.